Home / Vitamin B12 Mangel

Vitamin B12 Mangel

Vitamin B12 MangelVitamine sind wichtige Bausteine, die unseren Körper mit genügend Energie versorgen, damit wir gesund und vital bleiben. Besteht ein Vitaminmangel, fühlen wir uns schlapp und müde. Je nachdem, welches Vitamin in unserem Körper fehlt, kann sich das langfristig negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Besonders schwerwiegend ist hierbei der Vitamin B12 Mangel. In diesem Beitrag werden wir klären, welche Symptome mit dem Vitamin B12 Mangel einhergehen, welche Folgen dieser Vitaminmangel haben kann und wie Sie dem Vitamin B Mangel vorbeugen können.

Was sind die Symptome bei einem Vitamin B12 Mangel?

Die ersten Anzeichen bei Vitamin B Mangel werden gerne übersehen oder falsch gedeutet. Denn diese treten vielfältig auf. In der Regel werden zur Behandlung der Symptome die falschen Medikamente eingesetzt. Deshalb ist es sehr wichtig, diese ersten Anzeichen richtig zu deuten, um gesund zu bleiben.

Das sind die 6 häufigsten Anzeichen, wenn Sie unter Vitamin B Mangel leiden:

Gestörter Energiestoffwechsel:Sie fühlen sich oft müde und schwach, können sich nicht konzentrieren.
Nervenschäden:Sie haben mitunter Schmerzen, fühlen sich taub und haben ein unangenehmes Kribbeln im Körper
Blutarmut:Ihre Haut zeigt eine ungesunde Blässe, Ihr Immunsystem ist geschwächt
Verdauungsstörungen:Sie leiden an Durchfall oder Verstopfung
Entzündungen:Hiervon sind vor allem Mund, Magen und Darm betroffen
Psychische Störungen:Vitamin B Mangel kann zu Depressionen oder Psychosen führen

Mit welchen Folgen ist bei Vitamin B12 Mangel zu rechnen?

Reagieren Sie bei den ersten Anzeichen von Mangel an Vitamin B12 mit den falschen Therapien oder gar nicht, kann das schwerwiegende Folgen haben.

  • Haarausfall
  • Die Zellteilung ist gestört
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Es können Lähmungen auftreten
  • Es kann Muskelschwäche auftreten
  • Erschöpfung bis hin zu Depressionen
  • Unverträglichkeiten sowie Allergien können auftreten
  • Ein Mangel an Vitamin B12 kann vor allem bei Säuglingen zu schwerwiegenden Entwicklungsstörungen führen

So beheben Sie Vitamin B12 Mangel und beugen ihm vor

Vitamin B12 MangelUm gesund zu bleiben, muss der Tagesbedarf an Vitamin B12 gedeckt werden. Der Körper kann das B12 Vitamin nicht selbst erzeugen. Deshalb muss es von außen zugefügt werden, um den B12 Mangel zu beheben. Dafür sind keine besonderen Therapien sowie Medikamente notwendig. Sie können den Tagesbedarf auf zwei Arten decken.

Ausgewogene Ernährung bei Vitamin B12 Mangel

Durch eine gesunde Ernährungen können Sie schon einiges erreichen, um einen Vitamin B12 Mangel beheben zu können. Vor allem diese Lebensmittel können Ihnen das wichtige Vitamin B12 liefern:

  • Eier
  • Fisch
  • Fleisch
  • Milch sowie alle Milchprodukte

Vitamin B12 Spiegel mit Nahrungsergänzungsmitteln erhöhen

Selbst wenn Sie sich gesund ernähren, kann trotzdem ein gewisser Mangel an Vitamin B12 auftreten. Vor allem Veganer, die keinerlei tierische Nahrungsmittel zu sich nehmen, können ihren Tagesbedarf nur schwer decken. Doch dafür gibt es spezielle Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulvern, Kapseln sowie Tabletten. Mit diesen Präparaten können Sie den B12 Mangel beheben.

Fazit

Entsteht ein gewisser Vitamin B12 Mangel in Ihrem Körper, kann dieser zu Erschöpfung, Müdigkeit, Blässe, Depressionen sowie vielen anderen, schwerwiegenden Folgen führen. Auch durch einige Medikamente kann dieser B12 Mangel entstehen, ohne dass wir uns dessen bewusst sind. Um den Tagesbedarf zu decken, ist es wichtig, sich gesund und ausgewogen zu ernähren sowie durch Nahrungsergänzungsmittel den Vitamin B12 Spiegel zu erhöhen. Hierbei ist jedoch die richtige Dosierung zu beachten.