Home / FAQ / Welche Vitaminmangel Erscheinungen sind am häufigsten?

Welche Vitaminmangel Erscheinungen sind am häufigsten?

Häufigster VitaminmangelImmer mehr Menschen leiden unter einem Vitaminmangel, egal ob Vitamin C, D oder B. Gründe sind hierbei vor allem die immer ungesündere Ernährung. Aber auch psychische Faktoren, wie der zunehmende Stresspegel und Unzufriedenheit der Betroffenen, führen zu Mangelerscheinungen bezüglich Vitaminmangel. Gerade die Ernährung ist ein wichtiger Faktor bei der Vitaminaufnahme. Viele Vitamine stellt der Körper nicht selbst her. Daher müssen Sie diese anders aufnehmen. Ein häufigster Vitaminmangel kann nicht ermittelt werden, da ein zu breit gefächertes Spektrum an Vitaminen vorhanden ist.

Häufigster Vitaminmangel

Ein häufigster Vitaminmangel macht sich besonders durch die Symptome Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Antriebslosigkeit und Depressionen bemerkbar. Dies weist auf einen Mangel an Vitamin C, Vitamin D und Vitamin E.

Ein Vitamin C Mangel führt zu einer geringeren Eisenaufnahme, Müdigkeit und ein geschwächtes Immunsystem. Vitamin C nehmen Sie besonders durch frisches Obst im Körper auf. Leider nehmen die Menschen Energie immer mehr über Fette auf, und somit über ungesundes Essen.

Vitamin D ist notwendig für Stoffwechselprozesse in Ihrem Körper. Ein Mangel an Vitamin D kann Depressionen und eine Schwächung Ihres Immunsystems nach sich ziehen. Zusätzlich steigert ein Mangel das Diabetes-Risiko. Vitamin D wird durch die Sonneneinstrahlung und durch Nahrung im Körper aufgenommen.

Ein Vitamin E Mangel kann Bluthochdruck oder Arteriosklerose hervorrufen.

Siehe auch

Kann man Nahrungsergänzungsmittel bei Diabetes einnehmen?

Viele Menschen leiden an Vitaminmangel, in der Regel wegen einer falschen Ernährungsweise. Doch bei Diabetikern …